Der "Deutsche Städtebaupreis 2016" geht an das wagnisART-Projekt, geplant von bogevischs büro und Schindler I Hable Architekten GbR mit bauchplan/Maria Auböck.

Im Auftragsportfolio sind vielfältige Planungen im Bestand, wie Kirchen und Gemeindezentrum, Kindergarten, Denkmalschutzobjekten etc. Verstärkt erfolgen Anfragen für Tiefgaragensanierungen.

Was die Klangkunst anbetrifft, sei auf den Salon für Klang + Kunst verwiesen: www.arch-musik.de